Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Wie wirkt Komposttee

 

 

Wirkungsweise im Boden

Der Boden ist für die Pflanze wie der Magen für den Menschen.

Das Nahrungsnetz im Boden ist eine höchst komplexe Lebensgemeinschaft, an der unzählige Organismen beteiligt sind. In der Grafik oben ist das Nahrungsnetz vereinfacht dargestellt. Die Organismen sind von links nach rechts laufend Beute für den nächsten Organismus in der Nahrungskette.

Bakterien, Protozoen, Nematoden und Pilze können über den Komposttee in den Boden eingebracht werden. Die durch den Komposttee eingebrachten Organismen stellen die Grundlange der Nahrungskette dar und sind somit für einen fruchtbaren Boden unentbehrlich.

 

Wirkungsweise auf der Blattoberfläche

Ein gutes Immunsystem bedeutet eine hohe mikrobielle Aktivität und Diversität im und am Körper. Die Zahl der Mikroben im und am gesunden Menschen ist 10-100 mal so hoch, wie die Zahl der Zellen, aus dem der Mensch besteht.

Unsere Haut scheidet Stoffe aus, die Mikroorganismen anlocken und ernähren. Diese stehen dann in Konkurrenz mit den Krankheitserregern, verhindern deren Ansiedlung und Ausbreitung.

Genauso ist es auch bei den Pflanzen. Die Pflanze scheidet Stoffe aus, um diejenigen Mikroorganismen anzulocken, die die Pflanze vor Krankheiten und Schädlingen schützt.